Archiv der Kategorie: 2013 – Europameisterschaft in Polen

Bericht 1 von der EM – Anreise und Training

Hallo zusammen,

wir sind zwar schon fast am Ende des Wettbewerbs, trotzdem will ich mal vorne anfangen.

Die Anreise verlief für alle Teams mehr oder weniger problemlos und es konnten auch am Samstag und Sonntag die ersten Trainingsfahrten gemacht werden. Am Sonntag hatten dann auch alle Teams ihr endgültiges Quartier gefunden, nachdem sich leider unsere ursprünglich reservierte Unterkunft als etwas problematisch für 23 Leute herausgestellt hatte. Schade dass man das immer erst vor Ort merkt. Daher sind die Teams Göhler und Kreins jetzt in einem Hotel in der Stadt untergebracht (immerhin mit freiem WLAN ausgestattet), die restlichen Teams (Wegner, Pieper und Schneider) residieren in unserem schönen Bauernhof mit Jugendherbergscharakter. Alles in allem sind wir aber glaub ich zufrieden mit der Situation.

Ballonfahrerisch ist die Gegend relativ unproblematisch. Es gibt zwar viele kleine Stromleitungen, aber ausreichend Landeflächen, da der Großteil der Feldfrucht schon geerntet ist. Leider ist die Gegend sehr flach, was ballonfahrerisch keine großen orographischen Spielereien zulässt, aber das war uns ja vorher schon klar.

Nachdem also jedes Team in den Trainingsfahrten noch mal die Ballone und alle elektronischen Systeme gecheckt hatte und wir ein Mannschaftsmeeting am Sonntagabend hatten, konnte die EM aus Sicht der Deutschen Nationalmannschaft gerne starten. Das letzte Teammitglied (Anne-Sophie vom Team Göhler) kam auch noch am Sonntagabend an, womit das Deutsche Team endgültig komplett war.

So ginge alle mehr oder weniger früh zu Bett und waren gespannt was uns am Montagmorgen erwarten würde.

Aber dazu mehr im nächsten Bericht 🙂

Martin

Eine Küche
Eine Küche
Der Eingangsbereich für eine Wohnung (2 DZ, 1 3-Bett Zimmer, Bad, Küche)
Der Eingangsbereich für eine Wohnung (2 DZ, 1 3-Bett Zimmer, Bad, Küche)
Unser Haus von außen
Unser Haus von außen
Ein 4-Bett Zimmer
Ein 4-Bett Zimmer

Endlich Internet!!

Guten morgen nach Deutschland,
es ist Donnerstagmorgen und seit gestern Abend hab ich endlich Internet. Nach gefühlten 10 Besuchen im T-Mobile Laden und am Ende dem Neukauf einer Datenkarte ist endlich auch das Team Wegner online vertreten.
Vielen Dank schon mal an dieser Stelle an Philipp und Stephan die fleißig Bilder und Infos gepostet haben.
Heute Mittag werde ich mich hinsetzen und euch ein paar Berichte posten wie es der Deutschen Mannschaft seit Samstag so ergangen ist.
Tut mir wirklich leid das ihr auf die gewohnten Berichte bislang verzichten musstet, für mich war es aber genauso frustrierend.
Bis später,
Martin

Donnerstag Morgenfahrt?

Do 3:53Uhr SMS: Absage Briefing 5:00Uhr/ neues Briefing 6:30Uhr
Do 6:30Uhr Briefing: Nebel/ neues Briefing 7:30Uhr
Do 7:30Uhr Briefing: Mathijs hat Aufgaben dabei

11 FlyInn

12 HWZ 2 Ziele

20130912-074042.jpg

Start weiterhin unklar wegen Nebel
Sicht etwas besser aber noch nicht fahrbar.

Do 8:02Uhr Wettermann bereitet sich vor/ Mathijs nicht zu sehen

Do 8:04Uhr Mathijs wieder da/ letzter Blick nach draußen: Sicht wieder schlechter

Do 8:07Uhr Neues Ziel HWZ

Do 8:08Uhr Maghijs weiß nicht, was er machen soll/ Wettermann keine Ahnung, was passiert (MP: Potenzielles Thema für Diskussionsforen)

Do 8:12Uhr neues Briefing 9:00Uhr

Do 8:17Uhr 9:00Uhr Briefing wird das finale Briefing für den heutigen Morgen
….

SA

20130912-082210.jpg

20130912-082236.jpg

Do 8:55Uhr Mathijs wieder auf seinem Platz angekommen/ immer noch Nebel

Do 8:57Uhr Die Halle füllt sich wieder

Do 9:00Uhr Mathijs steht auf und nimmt sich das Mikro

cancelt

SA