Archiv der Kategorie: 2012 – Weltmeisterschaft in Battle Creek/USA

Und weiter gehts mim Essen

Nachdem wir heute morgen doch nicht gefahren sind und unsere Crews noch ausschlafen durften haben wir nun noch das Auto für das Windmessteam geholt, die letzten Ventis organisiert und eingecheckt. Die letzten Teams sind jetzt noch beim Gastanken und dann werden wir wohl später mal eine Mannschaftssitzung machen. Der Wind scheint heute Abend nicht nachzulassen, sodass wir dann doch nur 1 Trainingsfahrt morgen früh machen können. Dafür schaut das Wetter aber perfekt aus.

Auch die Wettervorhersagen für den Rest der Woche sind sehr positiv. Am Sonntag soll es wohl noch ein paar Gewitter geben, aber ab Montag ist dann alles ruhig, kein Regenrisiko mehr und auch vernünftige Winde. Die Chancen für einen langen und intensiven Wettkampf stehen also gut. Es wird auch moderate Temperaturen geben, heute noch so um die 23 Grad tagsüber, ansteigend bis Ende der Woche auf ca. 27 Grad.

Also, wir sind startklar und können hoffentlich jetzt noch einen Test fahren.

So langsam wird es ernst und wir müssen vor lauter Freizeit und Partys (heute und morgen Abend) aufpassen das wir nicht zu sehr in den Freizeit- und Urlaubsmodus schalten sondern so langsam die Anspannung hochfahren.

Im Anschluss noch ein paar Bilder vom Flug und den letzten Tagen hier in BC.

Martin

Jetzt gehts loooos!

Ich sitze gerade in Frankfurt am Flughafen und darf wohl tatsächlich in die USA einreisen. Juhuu! Die erste Hürde ist also geschafft. Von Stefan Zeberli hab ich gestern Abend noch erfahren dass unsere Ballone in Battle Creek (BC) angekommen sind und zum Abholen bereit stehen. Matthias Borgmeier ist vor einer halben Stunde gestartet, mit ihm treffe ich mich nachher in Chicago am Flughafen und wir fahren gemeinsam nach BC. Morgen starten wir dann mit den Vorbereitungen und wenn im Laufe des Donnerstags unsere Mannschaften und die restlichen Deutschen Teams eintreffen und das Wetter passt, können wir am Freitagmorgen die erste Trainingsfahrt im Luftraum über BC machen. Viele Grüße vom Flughafen Frankfurt, Martin

image

Und jetzt kommt der Zoll!

Nachdem ich das erste mal einen Ballon in die USA verschicke bin ich natürlich etwas nervös und hab mir gleich mal bei UPS eine Emailbenachrichtigung über den Status unserer Sendung eingerichtet. Und was kommt da gerade? „Verzögerung bei Zoll-/Behördenfreigabe“ UAHHH!

Vielleicht ist das ja immer so, aber mich macht das gerade ein wenig nervös. Hoffen wir mal dass sich das bis in einer Woche geklärt hat.

Es bleibt auf jeden Fall schon vorher spannend.

Schöne Grüße,

Martin

Ballone in den USA angekommen

So, über den großen Teich sind sie schon mal drüber, die Ausrüstungen von 14 europäischen Teams. Neben unseren 7 deutschen Ballonen waren bei der Sendung noch die Körbe von unseren Freunden aus Luxemburg, Belgien, der Schweiz und Österreich dabei. Hoffen wir mal das es jetzt keine Probleme mehr beim Zoll in Chicago gibt und wir unser Equipment dann nächste Woche wohlbehalten in Grand Rapids abholen können.

Wir sind schon ganz gespannt.

Bis demnächst,

Martin

Ballone verpackt und versandfertig

So, jetzt wird es langsam ernst. Heute Nachmittag trafen wir uns bei Thomas Siebel in Freudenberg um unsere Ballone für die Reise fertig zu machen. Ich habe mit Thorsten am Sonntag schon mal ein Probepacken gemacht, daher waren wir recht zuversichtlich auch alles was wir einpacken wollten im Korb unterzubringen. Die Bilder unten zeigen ja was da alles rein musste. Ohne die Kapazitäten im Korb hätten wir nie die ganze Ausrüstung im Korb untergebracht.

Es war ein lustiges Stopfen und Drücken, aber alles ist drin, verschnürt und foliert!

Tschüß Ballone, und hoffentlich sehen wir uns in 14 Tagen in den USA wieder.

Vielen Dank schon mal jetzt an dieser Stelle an Walter Arens von der Warsteiner Brauerei dass er unsere Flaschen auf Propanreste geprüft hat. Und natürlich an Thomas Siebel, der den ganzen Transport für uns organisiert hat.

Von mir persönlich ein großer Dank an Peter Hausmann von Ultramagic und Johannes Reichert von Ballonfahrten Hot für das Ausleihen der großen Gasflaschen. Und ein großes Gracias nach Spanien zur Firma Ultramagic, die mir den tollen Ballon „Winds of Hope“ für diese Saison zur Verfügung stellt.

Jetzt gibts also kein Zurück und das Abenteuer WM USA 2012 kann starten. Ab dem 14.08. starten die ersten Teams in die USA, dann gibts die nächsten Infos.

Bis dann,

Martin.