Archiv der Kategorie: 2011 – Deutsche Meisterschaft Gladenbach

Berichterstattung

Ein großes Lob auf die Berichterstattung !
Tolle Bilder und eindrucksvolle Videos gibt es hier:

http://www.mittelhessen.de/mh/multimedia/bildergalerien/regionen/region_hinterland/?em_cnt=535879&em_art=gallery

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_hinterland/gladenbach/537153_Mit_Videos_Ballons_fuellen_Abendhimmel.html

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_hinterland/gladenbach/537298_Ballone_bleiben_am_Boden.html

http://www.mittelhessen.de/multimedia/bildergalerien/regionen/region_hinterland/535879_Ballonfahrer_bieten_farbenfrohes_Schauspiel_am_Himmel.html

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_hinterland/gladenbach/538148_Ballonfahrer_steuern_auf_Kirchturm_zu.html

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_hinterland/gladenbach/538959_Ein_Traum_wird_wahr.html

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_hinterland/gladenbach/539965_Feuchte_Suppe_stoppt_Start.html

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_hinterland/gladenbach/540018_Abendfahrt_faellt_Regen_zum_Opfer.html

Letzte Fahrten abgesagt!

Hallo aus Gladenbach,

leider gibt es keine Änderungen mehr im Gesamtklassement. Nachdem die Morgenfahrt im Nebel versunken ist wurde die Abendfahrt vom Gewitterregen fortgespült. Aufgrund der grusligen Aussichten für Sonntagmorgen wurde die letze Fahrt nun auch gecancelt. Hier wird nun seit rund 2 Stunden im Haus des Gastes fleißig gefeiert. Wir warten zwar noch auf den neuen Deutschen Meister Sven Göhler, aber auch als Zweit und Drittplatzierter kann man richtig doll feiern!!

Falls es an den Ergebnissen keine Änderungen mehr gibt sieht das Endergebnis der Deutschen Meisterschaft wie folgt aus:

1. Sven Göhler 890,3
2. Matthias Borgmeier 700,6
3. Martin Wegner 699,3

Damit setzt sich die neue Nationalmannschaft ab 2012 wie folgt aus:

1. Sven Göhler
2. Uwe Schneider
3. Matthias Borgmeier
4. Martin Wegner
5. Markus Pieper
6. Marcus Strauf

Schöne Grüße und einen schönen Abend aus Gladenbach,

Martin

Fahrt 3 am Freitagabend

Guten morgen aus Gladenbach,
nachdem sich die Frühfahrt wegen Nebel ein wenig verzögert hier mal ein kleiner Bericht von der gestrigen Abendfahrt.

Nachdem sich die Gewitterlinie nach Nordosten verzogen hatte konnte die Wettbewerbsleitung nach einigen Verschiebungen um 19 Uhr 2 Aufgaben stellen. Wegen der vorhergesagten schwachen und variablen Winde sollte eine doppelte Fuchsfahrt gefahren werden. Die Zielkreuze wurden von Offiziellen im Fuchsballon ausgelegt und die Marker sollten unsere Observer dann einmessen. Das Teilnehmerfeld fuhr also zum CLP am Hainpark in Gladenbach und bereitete den Start vor. Etwas seltsam war dann das hissen der grünen Flagge um 19:35 Uhr, obwohl noch weit und breit kein Fuchsballon zu sehen war. Es wurde schon gemunkelt dass er wohl gestartet wäre während wir noch im Briefing saßen. Irgendwann machte sich aber der rote Sparkassenballon doch startbereit und um 19:50 Uhr ging die dritte Fahrt endlich los. Einige Teilnehmer hängten sich direkt hinter den Fuchs, die Masse des Feldes hob dann mit etwa 10 Minuten Abstand hinter dem Fuchs ab und nahm die Verfolgung auf. Es gab wieder excellente Steuerungsmöglichkeiten zwischen Boden und knapp 1000 Metern, mit schnellen Schichten um knapp 20 km/h und langsamen zum Parken mit 3-5 km/h. So ergab sich ein lustiges Auf und Ab bei strahlend blauem Himmel und tolle Ablagen bei den beiden Fuchszielen.
Ich denke wir haben wieder eine ganz gute Show geboten und für die Zuschauer am Boden und die endlose Autokolonne unserer Verfolger an den beiden Zielkreuzen schöne Fotomotive geliefert. Sven konnte sich dank guter Ergebnisse weiter mit reichlich Vorsprung an der Spitzenposition halten. Matthias Borgmeier ist noch zweiter, dicht gefolgt von mir. Dann kommen unsere Gäste aus der Schweiz, Österreich und Litauen. Uwe Schneider konnte mit der Abendfahrt einige Plätze gut machen und ist nun 4. Deutscher und im Gesamtranking auf Platz 7.
Wir werden weiter kämpfen und versuchen Sven noch von der Spitze zu verdrängen.

Drückt uns die Daumen das der Nebel sich rechtzeitig auflöst und wir heute früh noch fahren können.

Schöne Grüße,

Martin

3 Fahrt am 5.8.2011

Hallo Zusammen!

Hallo Zusammen!
Gestern Abend gab es eine doppelte Fuchsjagd. Leider war es nur eine kurze Fahrt von ca 1 Stunde, da vorher ein Regenfeld noch über uns hinweg zog. Uwe Schneider konnte sich aber weiter nach oben in der Gesamtwertung fahren. Sven Göhler führt das Feld mit einem gewaltigem Abstand an. Matthias Borgmeier auf dem 2ten Platz würde bei der aktuellen Rangfolge Hessischer Meister werden.

Ergebnisse: http://www.tripleair.eu/40617.html

Das heutige Briefing wurde auf Grund von Nebel auf 06:30 verschoben. Wir gehen von keinem Start vor 07:30 aus, da de Sonne den Nebel noch vertreiben muss. Es wird aber dann eine Fahrt geben, 2 Marker liegen auch schon auf den Tischen.

Wir hoffen alle auf 5 Aufgaben 🙂

Fahrt 2 am Donnerstagabend

Nachdem wir uns pünktlich um 17 Uhr zum Abendbriefing im Haus des Gastes in Gladenbach eingefunden hatten gab die Wettkampfleitung die Aufgaben bekannt. Wir hatten vom CLP in Gladenbach aus ein Judge Declared Goal anzufahren. Anschließend gab es eine Minimum Distance zu fahren mit einem Zeitfenster von 20 bis 25 Minuten und einer anschließenden Maximum Distance. Wertungsgebiet war wieder die Wettbewerbskarte und die Max. Distance sollte per Wertungslandung ausgewertet werden. Aufgrund der großen Waldflächen im Norden der Wettbewerbskarte wurde im Briefing heftig über diese Aufgabe diskutiert, es blieb aber trotz vieler Alternativvorschläge aus dem Teilnehmerfeld bei dieser Aufgabenstellung.
Die Grüne Flagge wurde dann um 18:30 Uhr gehisst und ab 18:45 Uhr stiegen die ersten Ballone in den Abendhimmel auf. Einige Teilnehmer warteten recht lange mit dem Start und gingen erst nach 19 Uhr in die Luft, um mit der erwarteten Linksdrehung besser zum Ziel zu kommen. Leider hat es dann kurz vor dem Ziel so weit nach links gedreht, dass einige Ballone deutlich links am Ziel vorbei fuhren. Die anschließende Minimum Distance konnte man dann hervorragend hinter einem Berg nördlich vom Ziel parken und die 20 Minuten abwarten. Hier gab es tolle Ergebnisse. Leider musste dann die abschließende Aufgabe aufgrund sich verschlechternder Wetterbedingungen gecancelt werden. Zwar waren schon die ersten Ballone am Rand der Wertungskarte gelandet, aber die Aufgabe war natürlich für alle gestrichen.
Das Morgenbriefing wurde dann noch während des Abendessens gecancelt und so konnten wir heute morgen ausschlafen.
Auch die Ergebnisse der ersten 6 Aufgaben stehen online und versprechen ein spannendes Restprogramm für die nächsten Tage. Wir werden alle fleißig den Sven Göhler jagen, der im Moment mit einem Riesenvorsprung verdientermaßen das Feld anführt.

Drückt uns die Daumen, dass das Wetter noch einige Fahrten zulässt.

Schöne Grüße,

Martin

DM – Fahrt 1!!

Einen schönen guten Morgen aus Gladenbach.

Nachdem uns gestern abend das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, konnten wir heute morgen unsere 1. Fahrt machen. Die Wettbewerbsleitung hatte sich 4 Aufgaben für uns überlegt. Als erstes ein Qual der Wahl mit 4 Zielen zur Auswahl, das per Loggertrack ausgewertet wird. Anschließend war ein Jugde Declared Goal über der Kirche in Gladenbach anzufahren bei dem wir mit dem CIA-Logger in 1.350 ft markern mussten. Danach fuhr jeder ein FlyOn, was vor der Kirche im Logger zu deklarieren war. Dieses Ziel wurde dann klassische gemarkert, damit die Observer auch was zu tun hatten. Als letztes gab es noch eine Maximum Distance zum Rand der Wertungskarte.

Es war ein interessante Fahrt mit starken Winden aber tollen Steuerungsmöglichkeiten von bis zu 70 Grad. Wir sind alle sehr gespannt auf die Ergebnisse und hoffen auf gutes Wetter für die Abendfahrt.

Bilder wird hoffentlich später Yogi noch einstellen, ich hab leider keine gemacht.

Schöne Grüße,

Martin