Der Tag vor der langen Reise

Eigentlich….

Ja eigentlich war von der Deutschen Meisterschaft noch fast alles gepackt. Na gut, nach 5 Tagen schwitzen mussten die Klamotten gewaschen und umgepackt werden, aber das ganze „Wettbewerzeug“ stand noch im Gästezimmer. Damit hätte das heute ein ganz gemütlicher Samstag werden können… bis wir festgestellt haben, dass die Birnen und Äpfel im Garten reif waren… 

Nach der Vollernte (150l Birnen- Maische für Obstbrand und 15kg Äpfel)  und der 2. Dusche am Tag kommt endlich der ruhigen Teil des Tages und das Warten auf Micha Echle, der Dritte bei mir im Team.

Während des Wartens dann noch die diversen Chats, u.a. von Katherina dass wir alles an Autan mitbringen sollen, was wir haben,,… in Naleczow ists heiß und Moskitohaltig… und freiwillig geben wir unser Blut nicht her – also muss das gute Autan Tropical, OFF, Repell und was im Ausland gesammelt wurde auf jeden Fall noch mit.

Wir wollen morgen FRÜH aufbrechen, um den etwas kühleren Teil des Tages auszunutzen… daher gehts jetzt dann in Bett.