Den gestrigen Tag vergessen wir besser…

Ein gutes Bild für die Veranstaltung. Viel zuviel Wind und immer wieder Schauer oder Regen.

Die heutige Morgenfahrt wurde wieder einmal wegen zuviel Wind abgesagt. Die lokalen Modelle haben das gestern bereits angedeutet. Zwar hat sich in der Nacht eine Bodeninversion ausgebildet, doch in 1000 ft. (700 GND) pfeifft es laut den Modellen des DWD mit 25kt!

Als Deutsches Team haben wir einen ganz guten Modus der Zusammenarbeit gefunden – angereichert um das Team aus Kroatien und Elisabeth aus Österreich. Die Zusammenarbeit hat viel Spass gemacht und zumindest mir auch sehr geholfen. Ich hoffe den anderen ‚Mädels‘ ging es ebenso.

Ein großer Dank geht dabei auch an mein Team, ihr ward mir immer eine seelische und moralische Stürze, insbesondere auch gestern, habt mich an allen Landeplätzen eingesammelt, die ganzen bockigen Aufbauten mit Eurer Ruhe und Erfahrung unterstützt und auch während der Fahrt für mich mitgedacht. Vielen, vielen Dank für Alles!

Noch nicht Final sieht das Ergebnis nach den 5 Fahrten wie folgt aus: Sylvia auf Platz 8, Katharina auf 15, Dolly auf 18 und Astrid auf 21. Die Ergebnisse von gestern abend sind noch Provisional, aber viel passiert da sicher nicht mehr.

Heute um10.00 Uhr ist noch das Event- Debrief und um 18.00 Uhr die Siegerehrung. Damit geht eine weitere ereignisreiche Woche zu Ende.