Das wäre die Frühfahrt gewesen..

Nachdem gestern Abend Ost- Europäer vor unserem Hotelfenster Party gemacht hatten, war ich heute Morgen dafür schon etwas früher wach! Mit dem was ich aus dem Fenster sah, erwartete ich eigentlich eine Absage. Die kam aber (erst mal) nicht.

Im Briefing dann ein Aufgabenblatt mit 4 Aufgaben FIN, HWZ, Donut und ein FON. Thermikbeginn 9:00 Uhr, Wertungsperiode endet 9:15. Das  versprach viel Spass beim Landen.

Nachdem es einen weiteren offiziellen Windread gab – mit einer Windzunahme um geringen 2,5 kt am Boden (6,4 ->8,9 kt) und in der Höhe – 300m über Grund auf schlappe 27 kt. Gab es eine kurze Diskussion innerhalb der Wettbewerbsleitung, mit dem Ergebnis, dass wir fahren sollen.

 

Die meisten Piloten sind kopfschüttelnd aus dem Briefing in Richtung Flugplatz gefahren um dort zu überlegen, wie viele von uns verweigern müssen, damit die Fahrt nicht zählt…

Kaum noch mal ein Ballönchen rausgelassen kam die ersehnte whats- app – Fahrt gecancelled, da doch zu viel Bodenwind ist.

Jetzt noch ein wenig Sonde testen, Laptop und vor allem OZI- Target das sonderbare Verhalten abgewöhnen, dass es nicht mit OZI kommuniziert und dann bis heute Abend ausruhen / ein Schläfchen, Essen und mal schauen, was die Stadt so hergibt…