15. September 2015

Das Morgenbriefing wurde heute Morgen bereits „vor dem Aufstehen“ um 5 Uhr über das elektronisch Notice Board auf Grund von zu viel Wind abgesagt. Damit hieß es erst einmal umdrehen und ausschlafen.

Den Tag verbrachten wir mit Sight- Seeing. Wir hatten ja auf Grund der gruseligen Wetterprognosen bereits eine kleine Auswahl an Möglichkeiten im Generalbriefing genannt bekommen. Das Abendbriefing fand dann statt – außer einem Fahrtbericht wurde aber zum Glück nicht viel verteilt – der Wind wurde (mal wieder) durch den Regen abgelöst. Dafür gab es ein weiteres Infoblatt mit zusätzlichem Schlechtwetterprogramm und der Option den „Pitch & Putt- Platz“ bei der Absage der Ballonfahrt kostenfrei zu nutzen…. Mal sehen wie es weitergeht. Der Meteorologe sieht für Morgen vor der Warmfront eine kleine Chance auf eine Fahrt – die nächste dann erst wieder Freitagabend. Drücken wir die Daumen, dass die Veranstaltung nicht ohne eine einzige Ballonfahrt zu Ende geht!