Abendfahrt leider wieder abgesagt

Heute Abend hatten wir wieder die gleichen Aufgaben wie gestern. FlyIn auf den Aasee und anschließendes Qual der Wahl mit 3 möglichen Zielen. Lange Zeit waren wir auch optimistisch was einen möglichen Start an ging, da die gemessenen Winde sehr stabil waren und wesentlich weniger bockig als gestern Abend. Allerdings war die Tiefdrucklinie schon so nah an Münster herangerückt, dass schlagartig die Windsysteme sich veränderten. Plötzlich kam der Bodenwind aus West bis Südwest (wir standen ja östlich des Zieles), dann wieder aus Osten. Als dann auch der letzte Rest an Ostkomponente in der Höhe verschwunden war und alle Piloten wie aufgescheuchte Hühner durch Münster fuhren um noch rechtzeitig irgendeinen Startplatz zu finden (von wo aus man starten sollte wusste eh keiner mehr) kam dann die für manche erlösende SMS mit der Absage der Abendfahrt.

Am Aasee selber fuhren zu diesem Zeitpunkt die Fiestaballone in alle möglichen Richtungen davon und einige mussten sogar den Start abbrechen weil die Böen auf einmal wieder zu stark waren.

Meiner persönlichen Meinung nach war die Absage absolut gerechtfertig, weil eine vernünftige Wettfahrt nicht mehr möglich gewesen wäre. Das sah man auch an den Ballonen die in der Luft waren und ständig die Richtung wechselten. Ein fairer Wettkampf wäre hier nicht mehr machbar gewesen.

Schade, aber am Ende vermutlich die richtige Entscheidung, obwohl ich gerne nach der vermurksten Frühfahrt mit dem extrem dummen Fehler bei Aufgabe 12 auch noch mal gefahren wäre.

1 Chance besteht morgen früh ja noch. Daher geht es jetzt ins Bett und wir hoffen auf eine kleine Restchance.

Ach ja, die Nationalmannschaft 2014 sieht im Moment so aus (ohne Gewähr!!):

Nummer 1: Uwe Schneider mit 734 Punkten

Nummer 2: Sven Göhler mit 706,9 Punkten

Nummer 3: Martin Wegner mit 666,5 Punkten

Nummer 4: Markus Pieper mit 657,6 Punkten

Nummer 5: David Strasmann mit 635,5 Punkten

Nummer 6: Pascal Kreins mit 602,1 Punkten

Gute Nacht,

Martin