Fahrt 2 an den Zielen für alle vorbei

Heute Abend wurden drei Aufgaben gestellt! Die erste war ein Fly In, dann folgte eine Fuchsjagd mit Anlauf und zum Abschluss sollte noch ein Winkel gefahren werden! Der Start erfolgte mit den Österreichern (Thomas und Elisabeth) von einem riesig großem Hausgrundstück! Schon kurz nach dem Start drehte der Wind nach rechts! Leider kam die Linksdrehung zu spät! Dennoch kämpfte ich mich 200 m ans Ziel noch ran! Ein Großteil des Feldes fuhr links am Ziel vorbei! Weiter ging’s zur Fuchsverfolgung! Der Bodenwind drehte jetzt stur nach rechts! Nur ein Marker landete in der MMA! Der Rest fuhr rechts am Ziel vorbei! Auch hier kamen wir nicht über eine Ablage von 200 m hinaus! Nun lag die Konzentration auf dem Winkel! Meine Strategie war „tief“ am Boden nach Süden wegzufahren! Diese ging auch ganz gut auf! Warten wir’s ab!

Gute Nacht

Team Germany